Emily Chuck

Emily Chuck, geboren im Jahr 1984, träumte seit den ersten Schreibversuchen in der Grundschule vom Verfassen eigener, fantasievoller Geschichten.

 

Schon frühzeitig präsentierte sie ihre Werke, wann immer es der Anlass gebot oder ihre Zuhörer und Leser sie nicht durch „vernünftige“ Argumente davon abhalten konnten. Schließlich verbarg sich hinter dem vermeintlich harmlosen Schreibereien schon immer dieser gewisse sarkastische Unterton, den sie bis heute mit Freude beibehalten hat.

 

Nicht selten hatten die Leser Bammel, selbst im „Rampenlicht“ zu stehen und sich als „Hauptfigur“ in der ironischen Welt der Emily Chuck wiederzufinden. Doch Emily hat keine Scheu, sich in ihren Kurzgeschichten, von denen die ersten im Jahr 2016 veröffentlicht wurden, auch selbst auf die Schippe zu nehmen.

 

Ihre Philosophie:

 

Freiheit beginnt im Kopf. In DEINEM!

 

Weitere Infos zu Emily Chuck gibt es hier:

 

https://www.facebook.com/Emily-Chuck-1732554223662918/?fref=ts

 

www.emilychuck.de